ePIC

Satellite estimation of surface UV flux in the presence of clouds over snow covered areas

Edit Item Edit Item

General Information:

Citation:
Coldewey, M. , Weber, M. , Rozanov, V. V. , Burrows, J. P. , Gross, C. and Schrems, O. (2001): Satellite estimation of surface UV flux in the presence of clouds over snow covered areas , Lecture, EGS XXVI General Assembly, 25-30 March, Nice, France. .
Cite this page as:
Contact Email:
Download:

Supplementary Information:

Abstract:

Die solare UV Strahlung am Erdboden ist ein wichtiger Faktor im Klimaystem mit bedeutendem Einfluss auf biologische Prozesse und Ökosysteme. Die Bestimmung der täglichen UV Dosis aus GOME (Global Ozone Monitoring Experiment) Stellitendaten ist besonders schwierig in den Polargebieten, wenn inhomogene Bewölkung über stark reflektierenden schnee- bzw. eisbedeckten Gebieten vorhanden ist.Mit Hilfe des FURM Algorithmus können zwei Parameter, die effektive Höhe der zurückgestreuten Strahlung und die effektive Albedo abgeschätzt werden, die das teilweise bewölkte Bodenpixel charakterisieren. Dazu wird der Spektralbereich der O4-Absorption betrachtet. Anhand der effektiven Höhe lässt sich eine Korrektur der UV Dosis durchführen, die den Wolkeneffekt berücksichtigt. Zum Vergleich werden Bodenmessungen der UV Strahlung der antarktischen Neumayer Station heransgezogen.

Further Details:

Imprint
AWI
Policies:
read more
OAI 2.0:
http://epic.awi.de/cgi/oai2
ePIC is powered by:
EPrints 3