ePIC

Signifikanz bathymetrischer Daten in den Wissenschaften

Edit Item Edit Item

General Information:

Citation:
Ott, N. (2008): Signifikanz bathymetrischer Daten in den Wissenschaften , Intergeo 2008 Bremen. .
Cite this page as:
Contact Email:
Download:

[img]
Preview
PDF (Fulltext)
Ott2008c.pdf

Download (6Mb) | Preview
Cite this document as:
Supplementary Information:

Abstract:

Die Vermessung der Meeresbodentopographie mit Fächerecholoten stellt neben den Tiefenanga-ben des Meeresbodens zusätzliche Informationen bereit. Eigenschaften der Meeresbodentopo-graphie wie Hangneigung, Orientierung und Variabilität werden aus berechneten digitalen Gelän-demodellen abgeleitet und als Parameter für weitere Modellierungen bereitgestellt. Die Bedeu-tung bathymetrischer Daten wird aus dem breiten Anwendungsspektrum in den Geo-, Meeres-, Klima- und Biowissenschaften ersichtlich. Als Grenzfläche in dem komplexen System aus Li-thosphäre, Hydrosphäre, Kryosphäre, Atmosphäre und Biosphäre ist die Meeresbodentopogra-phie ein zentrales Steuerungselement für langfristige globale Prozesse, die direkten Einfluss auf unsere Umwelt haben. Der Austausch von Wassermassen zwischen den Ozeanen in Meeresöff-nungen und die Umleitung von Meeresströmungen an submarinen Barrieren haben weitreichende Konsequenzen für globale Klimaänderungen. Die genaue Kenntnis der Bathymetrie verbessert das Verständnis über die marine Biodiversität sowie die empfindlichen Ökosysteme in den Polar-gebieten und ermöglicht Planungen präziser Maßnahmen zu deren nachhaltigem Schutz. Detail-lierte bathymetrische Daten sind elementare Grundlagen für die Tsunami-Modellierung und die Kartierung von Überflutungs- und Risikogebieten. Diese Informationen werden in Frühwarnsys-teme integriert und dienen dem Schutz der Bevölkerung in küstennahen Gebieten. Aus diesen Gründen werden bathymetrische Daten und Karten, wie die Internationale Bathymetrische Karte des Südlichen Ozeans (IBCSO), dringend benötigt und vielfältig eingesetzt. Die IBCSO wird in digitaler Form mit Geoinformationssystemen unter deutscher Leitung am Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven erstellt. Ziel ist es, die weltweit verstreuten bathymetrischen Daten, Karten und Informationen für den Bereich des Südlichen Ozeans zu sammeln, zu sichten und zu bearbeiten. Die Bereitstellung der ersten digitalen Kartenversion ist für 2009 geplant.

Further Details:

Imprint
AWI
Policies:
read more
OAI 2.0:
http://epic.awi.de/cgi/oai2
ePIC is powered by:
EPrints 3