ePIC

Dynamik des westantarktischen Eisschildes im Amundsenmeer-Sektor

Edit Item Edit Item

General Information:

Citation:
Gohl, K. , Denk, A. , Kalberg, T. , Lindeque, A. , Uenzelmann-Neben, G. , Weigelt, E. and Wobbe, F. (2010): Dynamik des westantarktischen Eisschildes im Amundsenmeer-Sektor , 32. Treffen des Arbeitskreises 'Geologie und Geophysik der Polargebiete', Köln.-10.4.2010. .
Cite this page as:
Contact Email:
Download:

Supplementary Information:

Abstract:

Die Entwicklung des westantarktischen Eisschildes (WAIS) steht zur Zeit im Fokus des Interesses, da seine mögliche Instabilität zu einem Meeresspiegelanstieg von 3-6 m führen könnte. Der Amundsenmeer-Sektor spielt eine besondere Rolle, denn die gegenwärtig gemessenen Rückzugsraten der Pine- und Thwaites-Gletschersysteme sind die höchsten der antarktischen Eisströme. Mit den Ergebnissen der geophysikalischen und geologischen Untersuchungen der FS Polarstern Expeditionen ANT-XXIII/4 (2006) und ANT-XXVI/3 (2010) wird der Frage nachgegangen, wie sich der WAIS in diesem Sektor seit Beginn der glazialen Entwicklung verhalten hat und was die Ursachen und Prozesse für die Eisschilddynamik sind.

Further Details:

Imprint
AWI
Policies:
read more
OAI 2.0:
http://epic.awi.de/cgi/oai2
ePIC is powered by:
EPrints 3