Einfluss von UV-Strahlung auf die Sukzession benthischer Gemeinschaften auf Spitzbergen


Contact
africke [ at ] awi-bremerhaven.de

Abstract

Über den Einfluss von UV Strahlung auf die Physiologie mariner Makroalgenarten ist bereits viel bekannt. Inwieweit sich solche Effekte auf ganze Gemeinschaften auswirken und darüber hinaus von ökologischen Prozessen abhängen, ist bisher weitgehend unbekannt. Mittels eines manipulativen Freilandexperimentes wurde die Auswirkung von Photosynthetisch aktiver Strahlung (PAR 400-700nm), UV-A (320-400nm) und UV-B (280-320nm) Strahlung auf makrobenthische Gemeinschaften unterschiedlichen Alters (null bis zwei Jahre alt), untersucht.Der kontinuierliche Rückgang der Ozonschicht und die damit einhergehende Verstärkung der UV-Strahlung in höheren Breiten, macht die polare Region um Spitzbergen zu einem prädestinierten Versuchsort dafür.Die vorläufigen Ergebnisse der Arbeit (Mai-Juli 2006) lassen deutliche Effekte der einzelnen experimentellen UV-Behandlungen auf Artenzusammensetzung, Abundanz, Diversität und iomasse der benthischen Gemeinschaften erkennen. Mit steigender UV-Behandlung, nehmen sowohl Biomasse als auch Diversität ab und die Artenzusammensetzung wird modifiziert. Insgesamt wurden 17 verschiedene Taxa gefunden, die weitgehend auf Artebene bestimmt werden konnten.



Item Type
Conference (Talk)
Authors
Divisions
Programs
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
11. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie in der DBG. - 31.08.2006 Nordseehalle Helgoland..
Eprint ID
15571
Cite as
Anna Fricke, M. M. (2006): Einfluss von UV-Strahlung auf die Sukzession benthischer Gemeinschaften auf Spitzbergen , 11. Wissenschaftliche Tagung der Sektion Phykologie in der DBG. - 31.08.2006 Nordseehalle Helgoland. .


Share

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item