Der Fisch in der Röhre - Meeresbiologische Untersuchung mit Kernspin


Contact
cbock [ at ] awi-bremerhaven.de

Abstract

Kernspin- oder auch Magnetresonanztomografie (MRT) ist heutzutage eine der wichtigsten Bildgebenden Verfahren zur Darstellung innerer Strukturen von Organen in der Medizin. Bock erklärt in seinem Vortrag wie schonend die Untersuchung ist, die keinerlei bekannte schädliche Auswirkungen auf den untersuchten Organismus hat, da dieses Verfahren die natürlichen magnetischen Eigenschaften von Atomen im Magnetfeld nutzt. Am Alfred-Wegener-Institut wird unter anderem der Einfluss von Klima und Umweltveränderungen auf Organismen speziell aus den Polargebieten untersucht. Wie und wofür die Kernspintomographie an einem meeresbiologischen Institut eingesetzt werden kann, welche Fragestellungen bearbeitet werden und was für Vorrausetzungen erfüllt sein müssen, um Untersuchungen an so sensiblen Organismen aus den Polargebieten durchführen zu können, wird Bock anhand diverser Beispiele aus der aktuellen Forschung vorstellen.



Item Type
Conference (Talk)
Authors
Divisions
Programs
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
Wissen um 11, Haus der Wissenschaft, Bremen.07.06..
Eprint ID
15850
Cite as
Bock, C. (2006): Der Fisch in der Röhre - Meeresbiologische Untersuchung mit Kernspin , Wissen um 11, Haus der Wissenschaft, Bremen.07.06. .


Share

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item