Validation von SeaWiFS-, MODIS- und MERIS-Level-2-Produkten mit ozeanischen Case-1-in-situ-Daten


Contact
Anja.Theis [ at ] awi.de

Abstract

Um eine Aussage über die Qualität von Satellitendaten machen zukönnen, müssen diese validiert werden.Im Rahmen einer Diplomarbeit wurden die Fernerkundungsreflek-tanzen der drei Satelliteninstrumente MERIS, MODIS und SeaWiFSmit im Atlantik gemessenen in situ Daten validiert. Diese wurden miteinem Set aus drei hyperspektralen TriOS-RAMSES Radiometern be-stimmt, die während verschiedener Schiffsfahrten über Wasser Radian-zen und Irradianzen gemessen haben. Des Weiteren wurden die Level-2Chla Produkte der entsprechenden Satelliteninstrumente mit in situgemessenen Chla-Konzentrationen validiert.Die Ergebnisse ermöglichen Aussagen über die Qualität der Atmo-sphärenkorrektur von MERIS, MODIS und SeaWiFS, sowie über denVergleich von in situ und satellitengestützten Chla Konzentrationen.



Item Type
Conference (Talk)
Authors
Divisions
Programs
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
DPG Spring Meeting 2010 of Atomic, Molecular, Plasma Physics and Quantum Optics Section Hannover, March 8 -.
Eprint ID
22408
Cite as
Bernhardt, A. , Taylor, B. and Bracher, A. (2010): Validation von SeaWiFS-, MODIS- und MERIS-Level-2-Produkten mit ozeanischen Case-1-in-situ-Daten , DPG Spring Meeting 2010 of Atomic, Molecular, Plasma Physics and Quantum Optics Section Hannover, March 8 - .


Share

Research Platforms

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item