Vergleich Integrierter Navigationsdaten mit GPS-Positionsbestimmung für bathymetrische Anwendungen


Contact
infobathy [ at ] awi.de

Abstract

Die während der bathymetrischen Vermessung der Romanche-Bruchzone mit dem Fächersonarsystem HYDROSWEEP auf METEOR gewonnenen Daten der Integrierten Navigationsanlage werden offset-korrigiert und zu einem Genauigkeitsvergleich mit der zeitgleichen GPS-Positionsbestimmung verwendet. Es werden absolute mittlere Positionsabweichungen der TRANSIT-Satellitenfixe und ihre Ursachen aufgezeigt. Der Korrektur schließt sich eine Untersuchung über das Verhalten der Integrierten Navigation bei Nord-Kursen und Kurvenfahrten an. Ferner wird ein Programm zur Stromvorhersage aus Satellitenoffsets entwickelt, das eine erhebliche Verringerung der Offsets bewirken kann. Unter Verwendung der korrigierten Positionsdaten wird mit dem Topographischen Auswerte-System der Universität Hannover (TASH) ein Digitales Geländemodell (DGM) errechnet, aus dem bathymetrische Karten im Maßstab von 1:400.000 bis 1:25.000 abgeleitet und zu einem Vergleich mit den Karten der GPS Vermessung verwendet werden.



Item Type
Thesis (Diplom)
Authors
Divisions
Programs
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Eprint ID
30485
Cite as
Focke, J. (1988): Vergleich Integrierter Navigationsdaten mit GPS-Positionsbestimmung für bathymetrische Anwendungen , Diplom thesis, Fachhochschule Hamburg.


Share

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item