Auswertung und Interpretation der Oberflächentopographie und -geschwindigkeit des Eisschildes in Dronning Maud Land, Antarktis, aus GPS-Messungen


Contact
Christine.Wesche [ at ] awi.de

Abstract

Ein Gebiet im Umkreis der Kohnen Station (Dronning Maud Land, Antarktis) wurde mit Hilfe der Kombination von GPS und flugzeuggestützten Altimetermessungen hinsichtlich der Oberflächentopographie und -geschwindigkeit untersucht. Die Topographie der Oberfläche wurde durch die Verknüpfung zweier kinematischer GPS-Messmethoden ermittelt. Das bodengestützte kinematische GPS liefert ein kleinräumiges sehr hochaufgelöstes Höhenmodell (Abstand der Datenpunkte rund 3 m) in der näheren Umgebung der Kohnen Station (0ºW/O und 75ºS). Das untersuchte Messfeld erstreckt sich zwischen 0,5ºW bis 0,8ºO und 75,2ºS bis 75,85ºS. Die weitere Umgebung zwischen 3ºW und 3ºO und 74,5ºS und 75,5ºS wurde mit flugzeuggestützten GPS- und Radaraltimetermessungen untersucht. Die Geschwindigkeit des Flugzeuges ergab einen Abstand der Datenpunkte von rund 100 m. Die Genauigkeit der Radaraltimeterdaten wird durch die Eindringtiefe des Radarsignals und den Roll- und Nickwinkel des Flugzeugs beeinflusst.Die Fliesseigenschaften des Eisschildes an der Oberfläche wurde an 15 Messpunkten ermittelt. Hierzu wurde deren Lage und jährliche Positionsänderung im zweidimensionalen Raum in mehreren Messkampagnen mit statischen GPS-Messung bestimmt. Durch die Verbindung der berechneten Geschwindigkeiten mit der hochaufgelösten Oberflächentopographie kann die Lage der Eisscheide bestimmt werden. Bisher war die Lage der Eisscheide nur auf Basis eines ERS1-Höhenmodells (Auflösung 5 km x 5 km) bekannt. Die genaue Lage der Eisscheide geht in die numerische Modellierung der Eisdynamik im Umfeld der Eiskerntiefbohrung an der Kohnen Station des European Project for Ice Coring in Antarctica (EPICA) ein.



Item Type
Conference (Talk)
Authors
Divisions
Primary Division
Programs
Primary Topic
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
22. Internationale Polartagung, 18 Sep 2005 - 24 Sep 2005, Jena, Germany.
Eprint ID
33770
Cite as
Wesche, C. , Eisen, O. , Steinhage, D. , Rack, W. and Oerter, H. (2005): Auswertung und Interpretation der Oberflächentopographie und -geschwindigkeit des Eisschildes in Dronning Maud Land, Antarktis, aus GPS-Messungen , 22. Internationale Polartagung, Jena, Germany, 18 September 2005 - 24 September 2005 .


Share

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item