Therapieoptionen bei Vernesselungen durch Quallen an deutschen Küstengewässern


Contact
simon.jungblut [ at ] awi.de

Abstract

Hintergrund. Vernesselungen durch Quallen gehören zu den häufigsten Verletzungen von Urlaubern an deutschen Küsten und führen regelmäßig zu Konsultationen des regionalen Wasserrettungsdienstes. Ziel der Arbeit. Diese Übersichtsarbeit soll darlegen, für welche Therapieoptionen bei Vernesselungen eine wissenschaftliche Evidenz vorliegt. Methode. Es wurde eine selektive Literaturrecherche in der medizinischen Datenbank „Pubmed“ zu den Stichworten „jellyfish treatment“, „Rasierschaum“, „shaving foam“ und „shaving lather“ durchgeführt. Anhand der Literaturverzeichnisse der gefundenen Veröffentlichungen wurden weitere Literaturstellen ausfindig gemacht und in die Auswertung mit einbezogen. Für die daraus resultierenden Empfehlungen werden die Evidenzgrade und Empfehlungsgrade entsprechend der Evidenzklassifizierung des CEBM angegeben. Ergebnisse. Es konnte experimentell gezeigt werden, dass die Beschwerden von Vernesselungen durch Cyanea capillata durch das Aufbringen von Essig verstärkt werden. Wärme oder Kälte führen zu einer Linderung der Beschwerden. Für die meisten anderen gängigen Behandlungsmethoden liegt keine ausreichende wissenschaftliche Evidenz vor. Diskussion. Nach einer Vernesselung durch Quallen soll das Gewässer verlassen werden. Sichtbare Quallengewebereste müssen mechanisch entfernt werden. Die Vernesselung kann mit lokaler Wärme- oder Kälteapplikation, Rasierschaum, Antihistaminika oder Kortison behandelt werden, nicht jedoch mit Essig. Ein unzureichender Tetanusschutz sollte aufgefrischt werden. Eine Hämolyse kann durch die Applikation von Kalziumkanalblockern oder Antioxidantien behandelt werden.



Item Type
Article
Authors
Divisions
Primary Division
Programs
Primary Topic
Peer revision
Peer-reviewed
Publication Status
Published
Eprint ID
42262
DOI 10.1007/s10049-016-0227-9

Cite as
Hoffmann, F. , Jungblut, S. , Holst, S. , Kappertz, G. , Berlitz, P. and Ohmann, T. (2016): Therapieoptionen bei Vernesselungen durch Quallen an deutschen Küstengewässern , Notfall + Rettungsmedizin . doi: 10.1007/s10049-016-0227-9


Share


Citation

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item