Wissenschaftliche Informationen für die Anwendung


Contact
Klaus.Grosfeld [ at ] awi.de

Abstract

Der Austausch von Wissen und Informationen zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen ist oft nicht trivial. Vertreter aus der Öffentlichkeit, verschiedenen Fachkreisen und Behörden oder aus der Wissenschaft generieren sehr unterschiedliches Wissen unter Einbeziehung von unterschiedlichen Graden der Problemorientierung und ihrer jeweiligen Sprache. Zur Überwindung dieser Barrieren stehen verschiedene Instrumente zur Verfügung. In diesem Artikel werden drei weitverbreitete Formen des Wissenstransfers diskutiert: (1) Assessments mit ihren verschiedenen Formen z.B. auf unterschiedlichen räumlichen Skalen, (2) Indikatoren mit möglichen Rahmenkonzepten, Indikatorensätze und Formen der Evaluierung und (3) web-basierte Plattformen als einfache Möglichkeit der Verbreitung von aktuellen Informationen. Dabei werden zwei Beispiele ausführlich dargestellt, nämlich das am Klimbüro für Polargebiete und Meeresspiegelanstieg konzipierte Meereisportal und der am Mitteldeutschen Klimabüro entwicklete Deutsche Dürreatlas.



Item Type
Inbook
Authors
Divisions
Primary Division
Programs
Primary Topic
Research Networks
Peer revision
Peer-reviewed
Publication Status
Published
Eprint ID
43028
DOI 10.1007/978-3-658-05578-3

Cite as
Marx, A. , Treffeisen, R. , Grosfeld, K. , Hiller, W. , Heygster, G. , Samaniego, L. , Kumar, R. , Pommerencke, J. and Zink, M. (2017): Wissenschaftliche Informationen für die Anwendung / A. Marx (editor) , Klimaanpassung in Forschung und Politik, Wiesbaden, Springer Spektrum, 260 p., ISBN: 978-3-658-05577-6 . doi: 10.1007/978-3-658-05578-3


Share


Citation

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item