Permafrost im Wandel: Forschungsreisen und Fernerkundung in der Arktis


Contact
Frank.Guenther [ at ] awi.de

Abstract

Die arktischen Tiefländer jenseits des Polarkreises sind nicht nur unvorstellbar groß, abgelegen und dünn besiedelt, sondern aufgrund des extremen Klimas für Forscher auch nur mit größtem Aufwand und Anstrengung erreichbar. Neben Expeditionen in die Arktis bietet Satellitenfernerkundung eine hervorragende Möglichkeit, um diese riesigen und spannenden Gebiete dauerhaft zu beobachten. Entdecken Sie den schnellen Wechsel zwischen saisonalen Tau- und Einfrierprozessen während des kurzen arktischen Sommers in Alaska und Sibirien. Außerdem, gibt es eigentlich Straßen und was machen die ganzen Baumstämme in der baumlosen Tundra?



Item Type
Conference (Talk)
Authors
Divisions
Primary Division
Programs
Primary Topic
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
Lange Nacht der Wissenschaften Berlin + Potsdam, 24 Jun 2017 - 24 Jun 2017, Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung.
Eprint ID
45450
Cite as
Günther, F. and Grosse, G. (2017): Permafrost im Wandel: Forschungsreisen und Fernerkundung in der Arktis , Lange Nacht der Wissenschaften Berlin + Potsdam, Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, 24 June 2017 - 24 June 2017 .


Share

Research Platforms
N/A

Campaigns

Funded by
info:eu-repo/grantAgreement/EC/FP7/338335


Actions
Edit Item Edit Item