Integration von Sentinel-3-Daten in Modellvorhersagen für die Meeresstrategierahmenrichtlinie


Contact
Lars.Nerger [ at ] awi.de

Abstract

Modellvorhersagen helfen die Datenbasis für die behördlichen Berichtspflichen für die Meeresstrategierahmenrichtlinie zu verbessern. Um die Qualität der Modellvorhersagen zu weiter zu verbessern kann der Modellzustand mit Beobachtungsdaten kombiniert werden. Dieses wird in quantitativer Weise durch Methoden der Datenassimilation vorgenommen. Im Rahmen des Projektes MeRamo wurde das Vorhersagemodell des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie für den kombinierten ozean-ökosystem Zustand in der Nord- und Ostsee mit Beobachtungsdaten des Satelliten Sentinel-3a sowie Satelliten der amerikanischen Behörde NOAA mit Hilfe der Datenassimilation kombiniert. Hierdurch wird die Simulation sowohl des physikalische Zustands (wie Temperatur und Salzgehalt) als auch ökologischer Größen wie Nährstoffe oder Planktonkonzentrationen beeinflusst. Im Vortrag wird die verwendete Datenassimilationsmethodik diskutiert und der Einfluss der Assimilation auf den Meereszustand, vor allem in Hinblick auf mögliche Indikatoren für die Meeresstrategierahmenrichtlinie betrachtet.



Item Type
Conference (Invited talk)
Authors
Divisions
Primary Division
Programs
Primary Topic
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus, Berlin, 29. November 2018.
Eprint ID
48985
Cite as
Nerger, L. , Goodliff, M. , Schwichtenberg, F. , Lorkowski, I. and Bruening, T. (2018): Integration von Sentinel-3-Daten in Modellvorhersagen für die Meeresstrategierahmenrichtlinie , Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus, Berlin, 29. November 2018 .


Download
[img]
Preview
PDF
Nerger_MSRL_exp.pdf

Download (14MB) | Preview

Share

Research Platforms

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item