Regenwälder nahe des Südpols im Treibhausklima der Kreide


Contact
Johann.Klages [ at ] awi.de

Abstract

Verborgene Welten finden sich unter dem antarktischen Eis. Auf einer Expedition mit dem Forschungsschiff Polarstern im Frühjahr 2017 wurde erstmals in der Antarktis ein Meeresboden-Bohrgerät eingesetzt. Einer der gewonnen Bohrkerne eröffnete ein einmaliges Fenster in die Umweltbedingungen nahe des Südpols vor etwa 90 Millionen Jahren. Er offenbarte makellos erhaltene Wurzelreste, Pollen, Sporen von (Baum)farnen, Nadelhölzern, Blütenpflanzen und Moosen. Der Bohrpunkt lag auch damals in Südpolnähe, allerdings in einem warm-gemäßigten Klima. Wie kann das sein? Und welche Konsequenzen hat dieses Wissen für das, was vor uns liegen könnte?



Item Type
Conference (Invited talk)
Authors
Divisions
Primary Division
Programs
Primary Topic
Helmholtz Cross Cutting Activity (2021-2027)
N/A
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
Wissenschaft für's Wohnzimmer, 16 Jun 2022 - 16 Jun 2022, virtual.
Eprint ID
56190
Cite as
Klages, J. P. (2022): Regenwälder nahe des Südpols im Treibhausklima der Kreide , Wissenschaft für's Wohnzimmer, virtual, 16 June 2022 - 16 June 2022 .


Share

Research Platforms

Campaigns
PS > 104


Actions
Edit Item Edit Item