Hochauflösende Bathymetrie am europäischen Kontinentalhang


Contact
abeyer [ at ] awi-bremerhaven.de

Abstract

Im Rahmen des GEOMOUND Projektes wurde mit dem deutschen Forschungsschiff Polarstern am europäischen Kontinentalhang südwestlich von Irland eine systematische Vermessung des Meeresbodens durchgeführt. Das Hauptinteresse galt dabei Karbonat-Hügeln, deren Eigenschaften im GEOMOUND Projekt näher untersucht werden sollen. Innerhalb dieses Projektes hat das AWI die Aufgabe, eine lückenlose bathymetrische Kartengrundlage des Untersuchungsgebietes zu erstellen. Hierfür wurden die Vermessungsprofile in der Weise angelegt, daß eine vollständige Überdeckung des Meeresbodens gewährleistet war. Aus den gesammelten Fächersonardaten wurde ein digitales Geländemodell (DGM) generiert und daraus Tiefenlinien abgeleitet. Bei der gesamten Datenprozessierung wurden die speziellen Eigenschaften des verwendeten Fächersonarsystems berücksichtigt.Insbesondere wird auf die Datenerfassung sowie das Ableiten von DGM und Tiefenlinien eingegangen.



Item Type
Conference (Conference paper)
Authors
Divisions
Programs
Peer revision
Not peer-reviewed
Publication Status
Published
Event Details
Beiträge zum 16. Hydrographentag 2001, Potsdam 18. - 20. Juni 2001 / German Hydrographic Society. Stade : DHyG.
Eprint ID
6604
Cite as
Beyer, A. (2001): Hochauflösende Bathymetrie am europäischen Kontinentalhang , Beiträge zum 16. Hydrographentag 2001, Potsdam 18. - 20. Juni 2001 / German Hydrographic Society. Stade : DHyG .


Download
[img]
Preview
PDF (Fulltext)
Bey2001a.pdf

Download (254kB) | Preview
Cite this document as:

Share

Research Platforms
N/A

Campaigns


Actions
Edit Item Edit Item